Der Schatz des Sergej Petrowitsch

Die Dresdner Heide blickt auf eine wechselvolle Geschichte zurück. Bis Anfang der 1990er Jahre war am südlichen Ende der Heide die 1. Gardepanzerarmee der Roten Armee stationiert. In den Wirren des Abzugs aus Dresden ging die Regimentskasse „verloren“ und wurde bis heute nicht wiedergefunden.

geocaching-dresdner-heide

Schlüpfen Sie in die Rolle der Schatzsucher, folgen Sie den Hinweisen Sergej Petrowitschs und finden Sie den verlorenen Schatz. Die Tour führt durch ein „wilderes“ Stück der Dresdner Heide, in dem sich ganz nebenbei auch echte Überreste aus vergangenen Zeiten entdecken lassen.

Dauer: 3,5 bis 4 Stunden
Geeignet für: 5 bis 30 Personen
Umgebung: Natur